Apfel-Zimtschnecken




Zutaten Hefeteig:


270 ml Milch

60 g Butter

500 g Dinkelmehl

1/2 Würfel Hefe

50 g Zucker

1 Pack Vanillezucker


Zutaten für die Füllung:


1 Pack Marzipan

100 g Butter

70 g Zucker

2-3 TL Zimt

1 Apfel


Zutaten für das Frosting:


1 EL Butter

70 g Frischkäse

1 EL Puderzucker

1 Spritzer Zitrone




Zubereitung:


Für den Hefeteig die Milch in einem Topf erhitzen und die Butter darin langsam zerlassen.

Mehl, Zucker und Vanillezucker in eine Schüssel geben. In der Mitte eine kleine Kuhle formen und die Hefe rein bröseln. Nun die Milch dazugeben und alles zu einem glatten Teig kneten.

Den Teig anschließend 45 Minuten ruhen lassen.


Backofen auf 180 Grad Umluft vorheizen.


Anschließend den Teig auf einer bemehlten Fläche zu einem Rechteck ausrollen. Den Marzipan ebenfalls bemehlen, dünn ausrollen und auf die untere Hälfte vom Hefeteig geben. Butter, Zucker und Zimt in einer Schüssel vermengen und auf dem Teig verteilen. Anschließend den Apfel schälen. Mit einem Sparschäler dünne Streifen vom Apfel abschneiden, auf der Buttermasse verteilen und anschließend den Teig einrollen. Nun ca. 2 cm breite Streifen schneiden und die Stücke in eine gefettete Auflaufform geben.

Das Ganze für 25 Minuten im Ofen backen.


In der Zwischenzeit das Frosting zubereiten, hierfür Butter, Frischkäse, Puderzucker und die Zitrone in einer Schüssel vermischen.


Die Auflaufform aus dem Ofen nehmen, abkühlen lassen und das Frosting darauf verteilen.